Gemüseauflauf Rezept- für jeden Tag

Egal ob Gemüseauflauf oder Gemüselasagne – Gemüse schmeckt einfach in allen Variationen. Zudem ist es ideal um es vorzukochen, da es wichtige Nährstoffe abdeckt und aufgewärmt immer noch gut schmeckt. 

Ich liebe Gemüse. Und ich kann ja sagen, dass ich wirklich Kopfschmerzen bekomme, wenn ich einen Tag kein Gemüse esse. Auf Obst kann ich gut und gerne verzichten aber ohne meinen Spinat im Smoothie oder Mexikanische Gemüsepfanne werde ich schon etwas „zickig“.

Ist auch kein Wunder. Gemüse ist einfach für mich das Superfood schlechthin. In allen Sorten sind viele Nährwerte enthalten, welche nicht nur gut für die Gesundheit sind – sondern auch satt machen. Ich persönlich mache mir immer zwei Gemüselasagnen, die ich dann portionsweise mit zur Arbeit oder in die Uni nehmen kann. Es schmeckt auch aufgewärmt richtig lecker. Nur sollte man die Lasagne oder den Gemüseauflauf einfrieren, damit die Vitamine und die Konsistenz erhalten bleibt.

Meine absoluten Favoriten sind:

Zucchini-Tomaten Lasagne (Basisches Rezept)

Man braucht:

 

2 Zucchini
2 Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
50g Margarine
50g Mehl
750g stückige Tomaten
3 El Tomatenmark
3 Eier
140g Gouda
200g Schlagsahne
250g Hirtenkäse (oder Ricotta)
Gewürze

Zucchini-Gemüselasagne

Zucchini-Lasagne – Macht satt und ist super lecker. Ein Basisches Rezept, welches den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt.

Als erstes die Zucchini ungeschält in dünne Scheiben schneiden, ich hab das mit einem Sparschäler gemacht. Die Scheiben etwas abtrocknen und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl goldbraun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch würfeln und mit der Margarine glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen und das mit den Tomaten ablöschen. Das Tomatenmark dazugeben und gut würzen, alles kurz aufkochen lassen. Den geriebenen Gouda mit dem Hirtenkäse und der Sahne verrühren. Dann die Eier dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas von der Käsemasse auf den Boden geben und die Lasagne-Blätter drauf verteilen. Danach die Tomaten Masse drauf verteilen, dann die Zucchini und als letztes nochmal die Hälfte der Käse Masse drauf streichen. Vorgang wiederholen bis alles aufgebraucht ist. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C Umluft ca. 35 Minuten backen.

Brokkoli – Schinken Auflauf

Man braucht:

500 g Nudeln
150 g Schinkenwürfel (oder eine Packung)
200 g Brokkoli
1 Pck Schmand
1 Pck Süße Sahne
Handvoll Cherry Tomaten

Schinken- Nudel Auflauf mit Brokkoli

Brokkoli Schinken Auflauf – Lecker und so gesund. Schnell gemacht, deckt viele Nährstoffe ab und lässt sich gut für einige Tage vor kochen.

 

 

Brokkoli Röschen schneiden und waschen, Nudeln in Salzwasser kochen. Sahne mit Schmand verrühren und mit Gewürzen verfeinern. Die Nudeln in eine Auflaufform geben, dann die Brokkoli Röschen mit den Schinken dazu geben. Alles ordentlich vermischen, damit es gleich verteilt ist. Die Sahne darüber geben und als letztes die Cherry Tomaten oben verteilen. Ich lasse sie oben, damit sie besser gebacken werden. Bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

 

 

Bei mir hält eine Gemüselasagne oder Gemüseauflauf so vier Tage. Perfekt für die Arbeit oder Uni, da es aufgewärmt immer noch so gut schmeckt. Die Rezepte sind auch Low Carb geeignet, wenn man als Ersatz für Nudeln Aubergine oder Zucchini nimmt 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s