Low Carb nervt ganz schön…

Also am Anfang dachte ich, dass ich mit Low Carb die richtige Wahl getroffen habe. Aber nach so paar Monaten „komplett“ Low Carb ist es einfach nur nervig geworden. Immer nachdenken ob man dieses und jenes Essen darf und auf die Verpackung achten, welche Kh Angaben da stehen… Es fühlt sich langsam wie eine Essstörung an. Auch wenn ich nie so diszipliniert dabei war, hat es schon eine Menge Zeit in Anspruch genommen im Supermarkt. Immer nach zu denken, darf ich das essen oder steht das nicht auf dem Plan?!?

Auch wenn ich gemerkt habe, dass ich sehr gut ohne Zucker und vor allem ohne Kartoffeln leben kann. Kann ich nicht auf Brot und Nudeln verzichten. Vor allem im Alltag. Egal ob in der Uni oder auf der Arbeit, wenn man hunger bekommt muss man früher oder später etwas essen. Und in jeder Kantine der Welt gibt es immer Nudeln oder Pommes. Und was macht man dann? Zu Hause vorkochen und sich in Tupperdosen mitnehmen? Naja Hand aufs Herz, dass macht man höchstens 1 Woche und dann fehlt einem oftmals die Zeit. Auch kann ich mir nicht vorstellen auf ewig mit Low Carb zu leben.

Ich habe keine Lust bis an mein Lebensende bei der Ernährung aufpassen zu müssen. Mehr Obst, Gemüse und der Verzicht auf Zucker ist ja an sich gar kein Problem. Und man tut sich damit was gutes. Und das sollte reichen. Mit viel Sport sollte man eigentlich essen können, was man will, solange es in Maßen ist. Um kurzfristige Ziele zu erreichen ist Low Carb schon sinnvoll aber definitiv keine Lösung für immer.

 

Somit wird es bei mir morgen erst einmal einen leckeren Brokkoli – Nudelauflauf geben 🙂

Advertisements

6 Gedanken zu “Low Carb nervt ganz schön…

  1. Da habt ihr beide Recht. Aber wenn sich der Körper nach wenigen Wochen an low-carb gewöhnt hat, dann lässt ja auch die Lust auf Kohlehydrate nach. War bei mir jedenfalls so, ich „vermisse“ sie auch nicht wirklich und jetzt bleibe ich einfach dabei 🙂

    Gefällt mir

    • Das stimmt auch, wenn der Körper sich daran gewöhnt kann er auch gut ohne Leben. Aber ich fand es sehr anstrengend, da ich eine sehr strikte Low Carb Diät gemacht habe. Da durfte ich auch einiges Gemüse oder Obst nicht essen und das war zu viel. Wenn wir ehrlich sind, ist bestimmt keiner durch zu viel Konsum an Gemüse und Obst dick geworden 😉 Aber schön, wenn du damit klar kommt. Denke auch , dass es vom Typ abhängt wie er mit einer Diät klar kommt. Für mich ist es leider auf Dauer nichts.

      Gefällt mir

      • Das schlimmste finde ich ja immer das Schwarz/Weiß-malen bei den ganzen „Ernährungs-Gurus“ 😐

        Dabei gibt es doch hunderte von Grautönen dazwischen! Man sollte nichts konsequent verbieten im Sinne von – Oh Gott, da waren jetzt 10 Gramm Kohlehydrate drin! – man kann es ja auch einfach stark vermeiden und dann Stück für Stück die Verbesserungen einer gesunden Ernährung merken und umsetzen.

        Ich esse weiterhin Reis und Nudeln (wenn auch weniger) und vermeide die einfachen Zucker so gut es geht. Habt ihr „That sugar film“ (http://www.imdb.com/title/tt3892434/?ref_=nv_sr_1) gesehen? Erschreckend. Ich esse momentan wieder sehr viel Obst und Gemüse und mein Körper beschwert sich lautstark wenn ich „sündige“ und zuviel und die falsche industriell gefertigte Nahrung zu mir nehme.

        Na, dann merke ich das, höre auf mein „Bauchgefühl“ und esse wieder mehr von dem was mir gut tut und noch weniger von dem was mir nicht gut tut. So einfach kann es doch sein…

        Gefällt mir

  2. Low Carb halte ich gerade bei Anfängern mit dem Ziel Abnehmen für recht sinnvoll, weil man damit gar keine andere Wahl hat als sich vom Zucker zu entwöhnen. Außerdem sind Kohlenhydrate die einfachste Stellschraube, wenn man an den Gesamtkalorien etwas ändern mag/muß – bei Eiweiß und Fett gibt es halt Untergrenzen, die ich nicht unterschreiten sollte. Gerade bei untrainierten Leuten wird eine Kalorienrestriktion fast automatisch zu low carb, weil man bei den anderen Makros keine großen Spielräume mehr hat.

    Geht es beim Training dagegen um Leistungssteigerungen oder Muskelaufbau, dann macht das irgendwann ohne Kohlenhydrate keinen Spaß mehr. .

    Low-carb ist nur EIN Werkzeug unter VIELEN in unserem Fitness-Werkzeugkasten. Für manche Anwendungszwecke ist es ganz hervorragend geeignet, für andere eher nicht…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s