Low Carb Dessert – Pancakes mit Banane

Ohne Zucker ist es wirklich nicht einfach. Ich war ja eigentlich nie die süße aber seitdem ich „bewusst“ darauf verzichte, sehnt sich mein Körper sehr danach. Ich merke jetzt erst, wie sehr meine Geschmacksnerven abgestumpft sind. Obst oder Honig empfinde ich nicht als süß genug, da ich Erdbeeren sonst immer gezuckert habe. Aber diese Zeiten sind vorbei und es stimmt wirklich, nach paar Tagen merkt man schon einen Unterschied. Daher werde ich weiterhin Diszipliniert dran bleiben.

Eines Morgens habe ich aber so ein verlangen nach Pancakes gehabt, dass ich dem einfach nach geben musste. Leider ist „Teig“ nicht so einfach bei Low Carb, da man auf Mehl und Milch verzichten muss. Zum Glück haben sich kreative Menschen Gedanken gemacht und einige Rezepte kreiert ohne Mehl und Mich. Aber das wohl einfachste Pancake Rezept habe ich dann bei eatsmarter gefunden.

Eine reife Banane

Und zwei Eier

Das war es! Alles zusammen pürieren und in einer Pfanne braten, der Teig reicht für ca. 16 Pancakes. Es schmeckt leider jetzt nicht wirklich wie echte, aber ein guter Ersatz sind sie allemal. Da mir das aber geschmacklich nicht ausreichte habe ich etwas herum experimentiert.

Zu dem Grundteig habe ich 5 Löffel Mandelmehl und ein Löffel Kokosnussmehl dazu gegeben. Außerdem habe ich etwas Erdbeersaft dazu gemischt, damit es fruchtiger schmeckt. Und es hat vollmundiger geschmeckt. Es war immer noch nicht das wonach ich suche aber es kommt den geliebten Pancakes näher. Diese habe ich dann mit Erdbeeren, natürlich ungesüßt, und Honig gegessen. Es war auf jeden Fall eine gute Mahlzeit vor dem Joggen. Ich war nicht zu satt aber hatte genug Energie um meine erste halbe Stunde durchzuhalten.

Fazit. Es ist auf jeden Fall ein gutes Rezept aber es bedarf noch ein wenig Verfeinerung! Ich bleibe dran 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Low Carb Dessert – Pancakes mit Banane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s